Wie Sie einen guten Berater finden...

Versicherungen und Geldanlagen haben eins gemein: Sie sind kompliziert und zum Teil unverständlich und aus diesem Grund setzt man sich nicht gerne damit auseinander. Also benötigt man Hilfe. Wo bekommt man die? In der Regel nicht bei Facebook, wo Sie auf eine Frage 10 verschiedene Antworten bekommen und sich dann eine davon aussuchen können.


Kompetenter Berater gesucht


Sie brauchen jemand, der Ihnen hilft - das steht fest. Nur wo finden Sie diesen Menschen? Im Internet? In den gelben Seiten? Die allerbeste Möglichkeit sind Empfehlungen aus dem Bekanntenkreis und dem verwandtschaftlichen Umfeld; fast jeder hat schon Erfahrungen mit Finanz- und Versicherungsberatern gehabt. Diese Empfehlungen können schon mal ein Ansatzpunkt sein.


Woran erkennen Sie einen guten Berater?


Grundsätzlich sollte Ihnen Ihr Berater sympathisch sein; trifft dies schon nicht zu, wird es auf dem weiteren Weg schwierig; fehlt die Sympathie, kann man auch kein Vertrauen zu seinem Gegenüber aufbauen, was elementar für die weitere Geschäftsbeziehung ist.


Darüber hinaus, sollte sich Ihr neuer Berater für Sie Zeit nehmen und Ihnen, falls bei angebotenen Produkt Verständnisprobleme auftreten, dieses ausführlich und gegebenenfalls mehrfach erklären - ein guter Berater hat dafür Verständnis. Ebenso sollte er Sie beim Abschluss eines Finanz- oder Vorsorge-Produktes nicht unter Zeitdruck setzen ( "Sie müssen sich aber bis Morgen entschieden haben!" ) .


Gute Ausbildung ein Muss


Die Zeiten, wo Versicherungsvertreter in Wochenendseminaren zu Verkaufsmaschinen umfunktioniert wurden, ohne die entsprechende Qualifikationen zu besitzen, sind Dank gesetzlicher Auflagen mittlerweile größtenteils vorbei: Jeder Versicherungsvertreter oder Makler muss registriert sein, eine Erlaubnis der IHK haben und eine Vermögensschadenhaftpflicht abgeschlossen haben. 


Unterstes Ausbildungsniveau sollte der Versicherungsfachmann sein; besser natürlich ein Kaufmann für Versicherungen und Finanzen, noch besser: Fachwirt für Versicherungen und Finanzen. Sprechen Sie Ihren Berater einfach mal drauf an, welchen Abschluss er hat; meistens steht dies sogar auf der Visitenkarte. 

Man wird Ihnen deswegen nicht böse sein.


Zuverlässigkeit wichtig


Ihr Berater kommt regelmässig zu spät zum vereinbarten Termin und hält sich nicht an Absprachen? Dann sollten Sie die Geschäftsbeziehung nicht fortführen, selbst wenn man schon lange zusammenarbeitet. Vergisst der Makler z.B. eine Kündigung an den Versicherer weiterzugeben, entsteht dem Kunden ein finanzieller Schaden; ebenso wenn Fristen großzügig missachtet werden.


Fazit:


Es gibt viele Eigenschaften, an denen man einen guten von einem schlechten Berater unterscheiden kann. Einige zeigen sich erst, wenn man schon einige Termine miteinander absolviert hat. Haben Sie keine Scheu, wenn Sie bei der Zusammenarbeit kein gutes Gefühl haben, diese zu beenden - Seien Sie dann aber auch so fair, dem Berater offen und ehrlich zu sagen, woran es gelegen hat; denn vielleicht war dies ihm gar nicht bewusst.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Emelina Willmore (Montag, 06 Februar 2017 22:01)


    Oh my goodness! Impressive article dude! Thanks, However I am going through issues with your RSS. I don't understand why I am unable to join it. Is there anybody else getting identical RSS problems? Anybody who knows the answer can you kindly respond? Thanx!!

Adresse


Bahnhofstraße 28

65428 Rüsselsheim

Kontakt


Telefon  06142-953 973 61

Fax         06142-953 973 69

Mail        info@policenschreck.de

Interesse? Machen Sie einen Terminvorschlag!