Lassen Sie sich auch von einer App beraten?

Im Jahr 2015 sprossen sie wie Pilze aus dem Boden - 2016 wird dies kaum anders sein: Die sogenannten "Fintechs" Im Speziellen handelt es sich hierbei um Apps und Tools, die sich der Privatanwender auf sein Handy laden kann, mit denen er seine Versicherungs- und Finanzverträge verwalten kann. Hört sich zunächst einmal toll an, hat aber den ein oder anderen Nachteil: Mittels Unterschrift auf dem Tablet oder Handy bevollmächtigt der Kunde den Onlinemakler, die eingegeben Verträge aus dem Bestand des Ursprungsvermittlers  bzw. Bestandsinhabers in die Betreuung des Onlinemaklers zu übertragen.

 

Vielen Kunden ist dies nicht bewusst und stossen somit - oft auch ungewollt - eine sogenannte Bestandsübertragung an , mit der Folge, dass der Makler oder Vertreter, der Sie bisher beraten und betreut hat, keinen Zugriff auf den Vertrag mehr hat und möglicherweise auch keine Courtage, also die jährliche Vergütung des Versicherungsunternehmens für die Betreuung des Vertrages erhält.

 

Wenn Sie Ihren Vertreter oder Berater gar nicht kennen und seit Jahren sich auch niemand bei Ihnen gemeldet hat, mag das nicht so schlimm sein. Wenn Sie aber eine funktionierende Berater-Kunden-Beziehung haben, stellt das schon ein Problem dar. Der Vermittler fragt sich, ob er etwas falsch gemacht hat oder es sonst Probleme gab, die nicht zu erkennen waren. Der Kunde reagiert säuerlich, weil der Makler sich nicht mehr meldet und abweisend reagiert, wenn man versucht, telefonisch in Kontakt zu treten.

 

Beratung über App funktioniert (noch) nicht

 

Ich persönlich bin ja schon seit längerem ein Verfechter der Onlineberatung. Allerdings funktioniert so etwas nicht über eine unpersönliche App oder ein zwischengeschaltetes Call-Center, sondern nur mit einem festen Ansprechpartner, der auch einfach zu erreichen ist und die persönliche Situation kennt. Das ist das A und O einer guten Makler-Kundenbeziehungen. Das Produkt Versicherung ist zu komplex, um die Beratung durch eine App zu ersetzen. Allerdings kann keiner wissen, was die Zukunft bringt und mit welchen technischen Neuerungen diese Apps und Programme in Zukunft ergänzt werden. Eine Finanzvertrags-Verwaltungs-App muss mehr bringen, als nur die eigenen Verträge übersichtlich darstellen. Hier muss ein Mehrwert für den Kunden generiert werden, damit sich auch die Masse der potentiellen Nutzer die Mühe macht, die Vertragsdaten alle eigenen Finanzverträge korrekt zu erfassen und einzupflegen. Meine Erfahrung dazu: Wer seien Versicherungsunterlegen in einer Tüte oder einer Schublade aufbewahrt, wird sich schwerlich dazu aufraffen, das über die Jahre aufgebaute Chaos zu durchforsten und die Daten zu suchen, die er dann in die App eingelegt.

 

Es geht nicht nur um die Courtage...

 

Einige Versicherer zahlen keine Courtage an diese Fintechs aus - für die ist dies aber nicht schlimm. Man ist ja jetzt im Besitz der Vertragsdaten und kann zum Ablauf der alten Verträge den Kunden neue Angebote unterbreiten, die dieser dann einfach per Mausklick oder Fingertipp abschliessen kann. Dies stellt für den Makler die größere Gefahr da: Das einfache und unkomplizierte Umdecken der Verträge per App. Auch vorstellbar, dass der Kunde sollte er mit seinem Handy ins Ausland reisen und er noch keine Auslandsreiskrankenversicherung hat, diese ihm per App angeboten wird. Hier sind viele Möglichkeiten denkbar, die die neuen Medien und das Internet bereithalten.

 

Fazit: Wenn Sie sich eine solche "Vertragsverwaltungs-App" herunterladen, seien Sie vorsichtig: Die Verträge können schnell an den Onlinemakler übertragen werden. Überlegen Sie sich, ob Sie in Zukunft von einem Callcenter oder einer App "beraten" werden wollen und ob Sie die Daten über Ihre Finanzverträge in Ihnen unbekannte Hände geben möchten. 

 

 

 

 


Sie haben eine Frage oder haben Interesse an einem Angebot?

Nutzen Sie einfach das Kontaktformular.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Adresse


Bahnhofstraße 28

65428 Rüsselsheim

Kontakt


Telefon  06142-953 973 61

Fax         06142-953 973 69

Mail        info@policenschreck.de

Interesse? Machen Sie einen Terminvorschlag!