· 

Wenn eine Versicherung taktisch foult...

Versicherungen sind ja nicht unbedingt bekannt dafür, kundenfreundlich zu sein: Unverständliche Bedingungen, nicht nachvollziehbare Ablehnungen von Schadensregulierungen usw. Besonders unschön wird es dann, wenn man dem Kunden wichtige Informationen vorenthält, weil er ja dann vielleicht seinen Vertrag kündigen könnte...

 

Nehmen wir mal an, ein Kunde kauft in seiner Stadt ein Haus, um darin mit seiner Familie zu wohnen. Natürlich hat dieses Haus einen Vorbesitzer und in den allermeisten Fällen auch bereits eine Wohngebäudeversicherung. Diese Wohngebäudeversicherung geht beim Kauf auf den Erwerber über; dieser hat aber die Möglichkeit, außerordentlich zu kündigen. Dazu muss der Kunde allerdings auch von dieser Möglichkeit wissen.

 

Hinweis auf Sonderkündigungsrecht

 

Es gibt Versicherungen, die gehen mit diesen Informationen sehr fair um und weisen den Kunden auf sein außerordentliches Kündigungsrecht hin. Dann gibt es allerdings auch Versicherungen wie beispielsweise die "Sparschweinchen-Versicherung" ( Name geändert), die den Kunden anschreibt und ihm mitteilt, dass der Vertrag laut Gesetzgeber auf ihn übergeht und man sich freut, ihn als Kunden zu haben. Das außerordentliche Kündigungsrecht wird verschwiegen. Schaut man in die Bedingungen, die freundlicher Weise mitgeschickt wurden, findet man  dieses Passus natürlich.

 

Übervorteilung des Kunden

 

Da kommt natürlich der Verdacht auf, dass diese Versicherung die Kündigungsmöglichkeit absichtlich verschweigt, da der Kunde die Bedingungen eh nicht liest und keine Ahnung hat. Ich ganz persönlich finde dieses Verhalten unfair - und darf sich auch in der Versicherungsbranche nicht wundern, wenn das Image so schlecht ist.

 

Nachtrag vom 9. Mai 2018: Mittlerweile hat die Versicherung nach knapp acht Wochen die Kündigung des Vertrages bestätigt. Ich hoffe mal, dass die Kunden im Schadensfall schneller Antwort erhalten...


 

 

weitere Informationen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt


Bahnhofstraße 28

65428 Rüsselsheim

Mail: info@policenschreck.de

 

zur Erstinformation

Social Media