· 

Geliehene Gegenstände sind NICHT in der Privathaftpflicht mitversichert

Vom besten Kumpel für den Urlaub die Spiegelreflexkamera ausgeliehen und dann nicht aufgepasst und das teure Teil auf den Boden fallen lassen: Totalschaden! Wer jetzt glaubt, dass die eigene Privathaftpflichtversicherung einspringt, den muss ich enttäuschen, den standardmässig gilt:

Allerdings gibt es die Möglichkeit, gemietete bzw. geliehene Gegenstände über Zusatzbausteine mit einzuschliessen. Gute bis sehr gute Tarife haben diese Klausel bereits inkludiert.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0