· 

E-Bikes deutlich gefährlicher als Fahrräder

E-Bikes und Pedelces liegen im Trend; die Verkaufszahlen steigen stark an. Wer allerdings auf so einem Elektrofahrrad unterwegs ist, hat ein dreimal höheres Risiko, einen tödlichen Unfall zu erleiden, als wenn er auf einem "normalen" Fahrrad unterwegs ist.

Dies hat die Allianz herausgefunden, die mit Hilfe des Statistischen Bundesamtes Unfalldaten in Beziehung zu den gefahrenen Kilometern gesetzt hat. Aktuell befinden sich unter den 77 Millionen Fahrrädern  etwa 4 Millionen E-Bikes.

Thomas Renker - Versicherungsmakler in Rüsselsheim - Fahrrad-Vollkasko - Groß Gerau  Versicherungsmakler

Kommentar schreiben

Kommentare: 0