· 

Slackliner haften für ihre Slackline

Slackline ist eine relativ neue Sportart: Man balanciert und läuft über ein Seil. Nicht jeder macht das in einer Höhe von 20 Metern wie der bekannte Slackliner Lukas Irmler hier auf diesem Bild bei der Eröffnung des Hessentags 2017 in Rüsselsheim am Main. Häufiger sieht man Slackliner in öffentlichen Parks, wo sie ihre Seile spannen - und hier sollten Slackliner aufpassen, wo sie ihren Sport ausüben...

Drei Slackliner spannten in einem Park in Freiburg ihr Seil quer über einen Rad- und Fußweg in einer Höhe von ca. 15-25 Zentimetern - ohne weitere optische Kenntlichmachung. Eine Frau, die diesen Weg befuhr, sah die Slackline zu spät, fuhr in das Seil und stürzte kopfüber auf den Asphalt und verletzte sich schwer. Die Frau klagte gegen die Slackliner auf Schadensersatz und Schmerzensgeld.

Rüsselsheim Versicherung - Versicherungsmakler - Versicherungsblog - Groß-Gerau
Slackliner Lukas Irmler auf dem Hessentag 2017 in Rüsselsheim am Main

Das Oberlandesgericht Karlsruhe sprach der Frau 25.000 Euro Schmerzensgeld zu; Die Slackliner konnten sich nicht darauf verlassen, dass man ein über einen öffentlichen Weg gespanntes Seil rechtzeitig entdeckt. Auch für alle weiteren aus diesem Unfall anstehenden Schäden der Klägerin müssen die Slackliner ersetzen.

Weitere Informationen:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0