· 

Versicherungsbetrug bei E-Bikes

E-Bikes sind teuer und somit fallen diese auch in den Blickwinkel von Ganoven. Insbesondere Betrugsfälle mit den teuren Fahrrädern häufen sich in letzter Zeit. Im Jahr 2018 wurden in Deutschland rund 292.000 Fahrräder laut Kriminalstatistik gestohlen. Bei rund 10% der Anzeigen kam den Versicherern Zweifel.

Oftmals ergibt sich der Verdacht bei Fahrrädern, die ab 2.500 Euro und mehr kosten. Ein beliebte Masche sei hierbei, beschädigte oder gebrauchte Einzelteile im Rad zu verbauen und dann einen Schaden zu melden.

Aber auch hier gilt: Versicherungsbetrug ist kein Kavaliersdelikt und wird von den Versicherungsgesellschaften zur Anzeige gebracht.

Fahrradversicherung - E-Bike-Versicherung, Fahrrad-Vollkasko - Rüsselsheim Versicherungsmakler

Kommentar schreiben

Kommentare: 0