· 

Warum es sich lohnt, bei der Haftpflichtversicherung etwas mehr Geld auszugeben

Die Privathaftpflichtversicherung ist kein teures Produkt. Singletarife starten mittlerweile schon bei rund 40 Euro pro Jahr. Doch hierbei handelt es sich in der Regel um Basistarife, bei denen wichtige Leistungen fehlen. Dies merkt man in der Regel erst, wenn man in die Lage kommt, dass man sie benötigt. Einige Beispiele sollen dies verdeutlichen:

 

Als Extra kann man in eine Haftpflichtversicherung eine sogenannte "Forderungsausfalldeckung" miteinschliessen. Tarife mit einem guten Leistungsspektrum haben dies schon inkludiert. Doch was leistet diese Forderungsausfalldeckung? Kurz gesagt, wenn eine Person mir gegenüber schadensersatzpflichtig wird, aber selber keine Privathaftpflicht und kein Geld hat, dieser Schadensersatzpflicht nachzukommen, tritt meine eigene Privathaftpflicht ein und leistet für diesen Schaden.

 

Beispiel: Ein Inlineskater fährt einen Fußgänger um wodurch dieser schwer verletzt wird. Eine erfolgreiche Klage vor Gericht verurteilt den Inlineskater zum Schadensersatz. Beim Schadensverursacher ist leider nichts zu holen. Ohne Forderungsausfalldeckung würde der verletzte Fußgänger auf seinem Schaden sitzen bleiben; so übernimmt die eigene Versicherung diesen Schaden.

 

Aber wie sieht es bei "Vorsatz" aus?

 

Üblicherweise ist in der Forderungsausfalldeckung der Vorsatz ausgeschlossen. Allerdings gibt es einige Versicherer, die Vorsatz mitversichert haben. Beispiel: Sie werden zusammengeschlagen und ausgeraubt. Der ermittelte Täter ist mittellos und kann Schadensersatz und Schmerzensgeld nicht zahlen. Hat ihr Privathaftpflichtversicherer in der Forderungsausfalldeckung Vorsatz miteingeschlossen, leistet der eigene Versicherer anstelle des Täters.

 


Nicht immer ist billig auch gleich gut

 

Keine schlechte Sache so eine Forderungsausfalldeckung; insbesondere wenn Vorsatz miteingeschlossen ist. Allerdings bekommen Sie diese Leistung halt nicht für 40 € pro Jahr. Hier lohnt es sich eindeutig ein paar Euro mehr zu investieren, um für so einen Fall gut abgesichert zu sein.

 

weitere Informationen:

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt


Bahnhofstraße 28

65428 Rüsselsheim

Mail: info@policenschreck.de

 

zur Erstinformation

Social Media