Wohngebäudeversicherung

Mit die wichtigste Anschaffung im ganzen Leben ist die eigene Immobilie. Diese sollte dann natürlich auch versichert sein. Die Wohngebäudeversicherung sorgt dafür, dass im Falle eines Sturms, Feuers oder einem Rohrbruch der entstandene Schaden bezahlt wird. Insbesondere der Totalverlust der Immobilie kann den Eigentümer finanziell ruinieren.

Nicht miteingeschlossen in die Wohngebäudeversicherung ist üblicherweise die Elementarschadenversicherung, die beispielsweise bei Überschwemmung, einem Rückstau oder einem Erdrutsch leistet (näheres siehe das untere Schaubild ).

 

Fragen wie "Warum ist eine Wohngebäudeversicherung wichtig" oder "Was ist in einer Wohngebäudeversicherung versichert ?" werden in diesem Video beantwortet. Welche Auswirkungen hat eine Unterversicherung auf eine Schadenszahlung und wie kommt der Versicherungsbeitrag zustande?

Was ist eine Elementarschadenversicherung und dazu ist diese nützlich? Kann ich diese Versicherung abschliessen, wenn ich direkt an einem Fluss wohne und was kostet so etwas? Antworten drauf gibt es in unserem Video.


Policenschreck - Versicherungsmakler in Rüsselsheim und Umgebung - Thomas Renker

 

 

Normalerweise sind in einer Wohngebäudeversicherung die Gefahren Feuer, Leitungswasser und Sturm/Hagel versichert. Elementarschäden wie Überschwemmungen, Rückstau oder Erdrutsch müssen extra miteingeschlossen werden. Die Prämie ist abhängig vom Alter des Gebäudes, vom Zustand der Immobilie inklusive der Versorgungsleitungen, von der Lage und dem Ausstattungsniveau.



Kontakt


Bahnhofstraße 28

65428 Rüsselsheim

Mail: info@policenschreck.de

 

zur Erstinformation

Social Media