A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Abschlusskosten

Abschlusskosten zahlst Du einmalig, wenn Du einen Versicherungsvertrag abschliesst. Abschlusskosten sind beispielsweise die inkludierten Provisionen des Vermittlers oder die Kosten für die Risikoprüfung und der Antragsbearbeitung.

 

AVB - allgemeine Versicherungsbedingungen

Die allgemeinen Versicherungsbedingungen sind die Vertragsbedingungen für den Versicherungsvertrag. Hier findest Du, was versichert ist und welche Rechten und Pflichten Du als Versicherungsnehmer hast.

 

Ansparphase

Bei einer privaten Rentenversicherung ist die Ansparphase der Zeitraum zwischen Vertragsbeginn und der Auszahlung der Rente

 

Anzeigepflicht

Schliesst Du einen Versicherungsvertrag ab, werden Dir - je nach Sparte - Antragsfragen gestellt; bei einer privaten Krankenversicherung sind dies beispielsweise Gesundheitsfragen. Diese muss man korrekt und wahrheitsgemäß beantworten. Verschweigt man hier Informationen oder gibt diese nicht richtig an, ist dies eine "Verletzung der vorvertraglichen Anzeigepflicht. In solch einem Fall kann der Versicherer vom Vertrag zurücktreten und im Schadensfall sogar die Leistung verweigern.

 

Assistance-Leistung

Eine Assistance-Leistung ist keine Versicherung. Mit einer Assistance-Leistung liefert der Versicherer vielmehr Hilfe in Not- und Alltagslagen. Beispiel ist ein Haus- und Wohnungsschutzbrief oder der Autoschutzbrief in der KFZ-Versicherung.

Ausbildungsversicherung

Eine Ausbildungsversicherung soll die berufliche Ausbildung eines Kindes finanziell absichern. Es wird eine feste Versicherungssumme vereinbart die zu einem festgelegten Zeitpunkt - beispielsweise der 18. Geburtstag - ausgezahlt wird. Versichert ist hierbei das Leben des Beitragszahlers, beispielsweise ein Eltern- oder Großelternteil des Kindes. Die Bezeichnung Ausbildungsversicherung wird heutzutage nicht mehr oft verwendet.

 

Außenversicherung

Die Außenversicherung ist ein fest inkludierter Baustein der Hausratversicherung. Dabei erstreckt sich der Versicherungsschutz der Hausratversicherung nicht nur auf die heimische Wohnung bzw. Haus, sondern auch Reisen. Wird einem aus einem Hotelzimmer das Reisegepäck entwendet oder Gegenstände gestohlen, ist dies unter bestimmten Umständen über die Hausratversicherung gedeckt. Allerdings gilt diese Außenversicherung nicht unbegrenzt: 3-6 Monate ist die übliche Geltungsdauer. Unbegrenzt gilt die Aussenversicherung, wenn ein Kind des Versicherungsnehmers auswärts studiert: Dann ist das Eigentum des Kindes auch im WG-Zimmer fern der Heimat versichert.

 

Auslandsreisekrankenversicherung

Zusatzversicherung - insbesondere für GKV-Versicherte sinnvoll, die zur Urlaubszwecken ins Ausland reisen. Die Auslandsreisekrankenversicherung deckt Kosten für Krankheiten und Behandlungen im Ausland ab. Solche Kosten werden von der GKV oft nur teilweise oder gar nicht erstattet. Eine Auslandsreisekrankenversicherung schützt dabei vor hohen Kosten und zahlt oftmals auch Rücktransport nach Deutschland.

 

Autoschutzbrief

Baustein der KFZ-Versicherung, den Du optional zu Deiner KFZ-Versicherung dazubuchen kannst. Hierbei vermittelt der Versicherer u.a. Pannenhilfe, Ersatzteile und Fahrzeurückholung nach Hause. Hierbei nutzt der Versicherer oftmals die Leistungen der bekannten Automobilclubs. Oftmals ist ein solcher Baustein übers Jahr gesehen günstiger, als die Mitgliedschaft im entsprechenden Automobilclub.