A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Kapitallebensversicherung

Eine Kapitallebensversicherung ist eine etwas aus der Mode gekommene Variante, für das Alter vorzusorgen und war einmal sehr beliebt. Mit einer Kapitallebensversicherung konnte man für das Alter sparen und im Todesfall die Angehörigen finanziell absichern. Erlebte der Versicherungsnehmer das Vertragende, wurde ihm die Versicherungssumme ausgezahlt. 

Die Höhe der Auszahlung setzte sich aus der vereinbarten Versicherungssumme, dem garantierten Zinssatz und den erwirtschafteten Überschüssen zusammen. Heute bieten nur noch wenige Versicherungsgesellschaften Kapitallebensversicherungen an - für den Kunden sind so aufgrund niedriger Renditen und hohen Kosten nicht mehr interessant.

 

 

Kaskoversicherung

Möchtest Du Dich und Dein Auto vor den finanziellen Folgen eines Schadens schützen, benötigst Du eine Kasko-Versicherung. Hierbei gilt es zu beachten, dass es eine Teilkasko und eine Vollkasko-Versicherung gibt.

 

Die Teilkasko übernimmt Kosten, wenn das Auto beispielsweise durch einen Sturm oder Hagelschauer beschädigt wurde. Auch nach einem Diebstahl des Fahrzeugs wirst Du finanziell entschädigt.

Eine Vollkaskoversicherung hat die Leistungen der Teilkasko inkludiert - geht aber noch weit darüber hinaus; sie leistet auch für selber verursachte Schäden am KFZ oder bei Vandalismus.

 

KFZ-Haftpflichtversicherung

Die KFZ-Haftpflichtversicherung entschädigt Unfallopfer, die durch Dich als Unfallfahrer verursacht wurden. Die Mindestversicherungssumme liegt bei 7,5 Millionen Euro für Personenschäden, 1,22 Millionen Euro für Sachschäden und 50.000 Euro für reine Vermögensschäden. Allerdings bieten die Versicherer Verträge mit deutlich höheren Deckungssummen an. Schäden am eigenen Fahrzeug zahlt hingegen die Kasko-Versicherung.

 

Die KFZ-Haftpflicht ist eine Pflichtversicherung. Ohne Versicherungsschutz darfst Du Dein Fahrzeug nicht auf deutschen Strassen bewegen; ein Verstoss gegen das Pflichversicherungsgesetz ist eine Straftat.

Die Prämie berechnet sich unter anderem nach dem individuellen Schadensfreiheitsrabatt des Fahrers, der Typklasse des Fahrzeugs und der Regionalklasse.

KFZ-Insassen-Unfallversicherung

überflüssiger Baustein der KFZ-Versicherung. Die KFZ-Insassen-Unfallversicherung leistet, wenn eine versicherte Personen einen Unfall erleidet, der im Zusammenhang mit der Nutzung des Fahrzeugs steht. Da hier bereits über Versicherungsschutz über die KFZ-Haftpflicht besteht, ist vom Einschluss dieses Zusatzbausteins abzuraten.

 

Kündigung

Möchtest Du Deinen Versicherungsvertrag beenden, musst Du ihn kündigen. Dabei gibt es zwei Arten von Kündigungen:

 

  • Die ordentliche Kündigung (mit Fristeinhaltung - zum Ende des Versicherungsjahres)
  • Die außerordentliche Kündigung (entweder nach einem Schadensfall oder Wegfall des Risikos)

mehr dazu

 

Kunstversicherung

Kunstwerke lassen sich nur unzureichend über eine Hausratversicherung absichern. Für Kunstwerke und Kunstgegenstände gibt es dafür eine spezielle Kunstversicherung. Eine Kunstversicherung schützt die Exponate nicht nur im eigenen Haushalt, sondern auch auf dem Transport oder wenn sich diese an einem fremden Ort befinden.