Hilfe, mein Versicherer ist pleite!

Policenschreck - Thomas Renker - Versicherungsmakler in Rüsselsheim -Policenschreck - Thomas Renker - Versicherungsmakler - Rüsselsheim - Auslandsreisekrankenversicherung
Bild: Adobe Stock/ Photo 5000

 

 

Sommer 2015: Die relativ neu auf dem deutschen Markt gestartete rumänische Versicherung Astra gibt bekannt, dass sie insolvent ist; Versicherungsverträge werden nicht mehr fortgeführt - Versicherungsschutz besteht nicht mehr.

Die Kunden der Astra erfahren davon nur aus den Medien; der Versicherer schrieb sie nicht an; eventuell gibt es jetzt sogar noch Kunden, die gar nicht wissen, dass sie keinen Versicherungsschutz mehr haben.

 

Für die Kunden sehr ärgerlich; die bereits gezahlten Prämien sind weg, man muss sich einen neuen Versicherer suchen und, falls noch ein Schaden in Bearbeitung ist, wahrscheinlich lange auf das Geld warten - wenn dies überhaupt noch kommt.

 

Kein Einzelfall

 

 

Wer glaubt, dass es sich hierbei um einen Einzelfall handelt, irrt: Bereits 2010 musste die niederländische INEAS, die mit ihrem Produkt  "Ladycar Online" (KFZ-Versicherungen) in Deutschland aktiv war, die Segel streichen: Viele Kunden des Anbieters, der mit günstigen Tarifen speziell für Frauen geworben hatte, standen plötzlich ohne Versicherungsschutz da. Oder 2015: Da erwischte es die Berliner Versicherungsgesellschaft AG (BVAG) - oder 2003: durch Aktienspekulationen geriet die Mannheimer Lebensversicherung in bedrohliche Schieflage und musste den Vertrieb einstellen. 

 

Policenschreck - Thomas Renker - Versicherungsmakler - Rüsselsheim - Auslandsreisekrankenversicherung
Bild: Adobe Stock / Andrey Kuzmin

 

 

Versicherung pleite: Was muss ich tun? 

 

 

Am einfachsten ist es im Sachbereich: Hier endet der Vertrag mit Eröffnung des Insolvenzverfahrens des Versicherungsunternehmens; die Prämie ist allerdings verloren. Hier sollten Sie sich dringend und umgehend um neuen Versicherungsschutz bei einer anderen Versicherungsgesellschaft bemühen; sind Sie in der Betreuung durch einen Versicherungsmakler, sollte dieser sich bei Ihnen melden und Ihnen einen neuen Versicherungsschutz anbieten. Sollte allerdings versäumt werden, einen neuen Versicherungsschutz zu beantragen, könnte die Haftung auf Sie als Kunden übergehen; insbesondere im Bereich der Haftpflichtversicherung ist dies kritisch...

 

Für Kunden von in Schwierigkeiten geratenen Lebensversicherungsunternehmen wurde 2002 die Protektor Lebensversicherungs-AG als Auffangeinrichtung geschaffen, um Kunden von insolventen Lebensversicherungsgesellschaften vor dem Verlust ihrer Gelder zu schützen.

Protektor übernahm 2003 die Verträge der Kunden der Mannheimer Lebensversicherung:

 

Prinzipiell werden die Versicherungsverträge in solch einem Fall unverändert fortgesetzt: Alle Rechte, die in dem Lebensversicherungsvertrag vereinbart wurden, etwa Dynamisierungen und Vertragsanpassungen, bleiben erhalten und werden durch den Sicherungsfonds erfüllt.

Insbesondere die vertraglichen Leistungen von Kapitalversicherungen für den Todes- und Erlebensfall, Risikoversicherungen, Rentenversicherungen, Fondsgebundenen Lebensversicherungen, Berufsunfähigkeitsversicherungen und Kapitalisierungsgeschäften der Mitgliedsunternehmen werden in vollem Umfang garantiert, ebenso die bereits gewährten Gewinnbeteiligungen.

 

Eine ähnliche Einrichtung gibt es auch für Versicherungsunternehmen der privaten Krankenversicherung (PKV) - hier heißt der Sicherungsfonds "Medicator". Eine ähnliche Einrichtung für Sachversicherungen gibt es hingegen nicht.

 

Warum gibt es keinen Sicherungsfonds für Sachversicherungen?

 

Anders als in der Lebens- und in der substitutiven Krankenversicherung können Kunden von insolventen  Sachversicherern ohne größere Schwierigkeiten einen neuen Vertrag bei einem anderen Versicherer abschließen. Somit ist das "Verlustrisiko" für den Versicherungsnehmer begrenzt auf den nicht vollständigen Ersatz eines einzelnen Schadens. Darüber hinaus könnte ein möglicher Kundenanspruch auch aus der Insolvenzmasse des Versicherers beglichen werden.

 

Fazit: Insbesondere bei insolventen Sachversicherern sind Sie als Kunde gefordert: Sobald Ihnen bekannt ist, dass Ihr Unternehmen in Schieflage ist, suchen Sie sich einen neuen Versicherer; damit Sie nicht plötzlich und unvorbereitet ohne Versicherungsschutz dastehen.


Sie haben eine Frage oder haben Interesse an einem Angebot?

Nutzen Sie einfach das Kontaktformular.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Adresse


Bahnhofstraße 28

65428 Rüsselsheim

Kontakt


Telefon  06142-953 973 61

Fax         06142-953 973 69

Mail        info@policenschreck.de

Interesse? Machen Sie einen Terminvorschlag!