· 

Was Du über Versicherungsmakler noch nicht wusstest

Das Versicherungsvertreter und Versicherungsmakler nicht der gleiche Berufe ist, habe ich vor einiger Zeit schon mal in einem Blogbeitrag behandelt. Dass es durchaus Vorteile hat, einen Versicherungsmakler mit der Wahrnehmung der eigenen Versicherungsinteressen zu beauftragen, zeige ich Euch heute in diesem Beitrag.

Versicherungsmakler Rüsselsheim - Rüsselsheim Versicherungen - Versicherungsmakler Groß-Gerau

Du hast Fragen ?


Rüsselsheim Versicherungsmakler - Rüsselsheim Versicherungen
Versicherungsmakler Rüsselsheim - Rüsselsheim Versicherungen
Versicherungen Rüsselsheim - Versicherungsmakler Groß-Gerau
Erfahrungen & Bewertungen zu www.policenschreck.de

Im Auftrag des Kunden

 

Ein großer Unterschied zwischen Vertreter und Makler und damit ein großer Vorteil für den Kunden: Der Versicherungsmakler ist im Auftrag des Kunden unterwegs - Der Versicherungsvertreter hingegen im Auftrag des Versicherungsunternehmens. Der Makler ist demnach "Sachwalter des Kunden" und steht für die Interessen seiner Kunden ein.

 

Umfänglicher Marktüberblick

 

Ein Versicherungsmakler ist nicht an einen bestimmten Versicherer gebunden. Aus diesem Grund kann er dem Kunden einen Versicherungsschutz anbieten, der auf den Zielen und Wüschen des Kunden basiert. Der Kunde profitiert vom optimalen Preisleistungverhältnis. Allerdings muss man darauf hinweisen, dass es eine kleine Anzahl an Versicherern gibt, die nicht mit Maklern zusammenarbeiten und deren Produkte nur über den eigenen Vertrieb erhältlich sind.

 

persönliche Beratung

 

Versicherungsmakler beraten in der Regel persönlich. Der Makler kennt seine Kunden und deren Situation - das ist persönlich und individuell. Übrigens: Eine persönliche Beratung geht auch online und ist nicht zwingend an den Wohnort des Kunden oder den Standort des Maklers gebunden.

 

langfristige Betreuung und ganzheitlicher Überblick

 

Die Betreuung durch einen Versicherungsmakler endet nicht mit der Unterschrift unter einen Antrag. Auch während der Vertragslaufzeit ist der Makler der erste Ansprechpartner bei allem Fragen - insbesondere im Schadensfall. Darüber hinaus hat er den ganzheitlichen Überblick über den vorhandenen Versicherungsschutz und rät gegebenenfalls zu Anpassungen und Ergänzungen. Für den Kunden bedeutet dies u.a. eine Zeitersparnis

 

 

Die Haftungsfrage

 

Wer haftet eigentlich, wenn Du bei einem Internteversicherer oder einem Vergleichsportal einen Versicherungsschutz abschliesst, der Lücken enthält und bei einem Schadensfall nicht leistet ?

Tja, leider bist das Du selber. 

Wenn Du aber einen Versicherungsmakler mit der Betreuung Deiner Versicherungsverträge beauftragst, ist dieser dafür verantwortlich, dass der Versicherungsschutz für Dich richtig angepasst ist. Und das beste: Es kostet die nichts extra - diese Dienstleistung ist schon in die Versicherungsprämien einkalkuliert.

Sollte es zu dem unwahrscheinlichen Fall einer Falschberatung kommen, ist jeder Versicherungsmakler über seine verpflichtende Vermögensschadenversicherung abgesichert.

 

Policenschreck-VLOG "So geht Versicherung !" bei YouTube  

VLOG: Woran Du eine gute Versicherungsbertung erkennst

Policenschreck erklärt: Die Restschuldversicherung

Policenschreck erklärt: Die JAEG


Kommentar schreiben

Kommentare: 0