· 

Hitzeschaden auf der Autobahn: Wenn die Betonplatte hochkommt

In den letzten jähren werden die Sommer immer heißer - eine direkte Folge des Klimawandels. Und damit sorgt die extreme Hitze auch für Probleme auf den Autobahnen: Durch sogenannte Blow-Ups verformen sich die Betonplatten auf den Autobahnen und die Fahrbahn platzt auf. Fährt man mit dem Auto darüber, kann das Fahrzeug stark beschädigt werden. Welche Versicherungen hier zahlen, erfahrt Ihr in diesem Blogbeitrag.

 

Versicherungsmakler Rüsselsheim - Rüsselsheim Versicherungen - Versicherungsblog - Versicherungen überpüfen - Rüsselsheim Versicherungsmakler

Die Hitzeschäden auf deutschen  Autobahnen nehmen zu. Allerdings wird es immer früher wärmer; so musste 2019 bereits im Juni in Sachsen-Anhalt Tempolimits als Vorsichtsmaßnahme auf der A9 und der A38 eingerichtet werden. Insbesondere für Motorradfahrer kann die aufbrechende Fahrbahndecke hochgefährlich werden.

 

Betonplatten dehnen sich aus

 

Grund für die Fahrbahnschäden sind bei Hitze sich ausdehnende Betonplatten, die unter Spannung stehen und ab einem gewissen Zeitpunkt brechen. Das Aufbrechen der Fahrbahn nennt man auch "Blow-up"

Insbesondere ältere Autobahnen sind hiervon betroffen.

 

Fahrzeug durch Blow-Up beschädigt - Wer zahlt ?

 

Wird das Fahrzeug beim überfahren einer solchen Schadstelle beschädigt, übernimmt nur eine Vollkasko die Kosten für die Reparatur des Autos. Sollte durch das Überfahren die Frontscheibe beschädigt werden, ist dies über die Teilkasko abgesichert.

 

Sollte man der Strassenmeisterei Versäumnisse in der Verkehrssicherung nachgewiesen werden, könnte sich hier ein Haftungsanspruch bestehen. Allerdings dürfte der Nachweis für den Autofahrer hier sehr schwierig werden. Ähnliches gilt auch für Schäden, die durch Schlaglöcher am Auto entstehen.

Policenschreck-VLOG: So geht Versicherung ! bei Youtube 

VLOG: 9 Tipps, die Deine KFZ-Versicherung günstiger machen

Policenschreck erklärt: Die KFZ-Haftpflicht

Policenschreck erklärt: Der Schadensfreiheitsrabatt


Kommentar schreiben

Kommentare: 0