· 

Fehler bei der Schadensmeldung vermeiden

Viele Versicherungskunden haben Angst, im Schadensfall etwas falsch zu machen. Ich zeige Euch in diesem Beitrag die häufigsten Fehler, die in solch einer Situation passieren können.

 

Versicherungen Rüsselsheim - Rüsselsheim Versicherungen - Fehler Schadensmeldung

Mit der Schadensmeldung zu lange warten

 

Ein Versicherungsschaden muss innerhalb bestimmter Fristen dem Versicherer gemeldet werden. Diese Fristen ergeben sich aus den Versicherungsbedingungen. Auf Nummer sicher geht man, wenn man den Schaden umgehend meldet und nicht zu lange Zeit verstreichen lässt. Folge einer zu späten Schadensmeldung kann eine Leistungsverweigerung sein.

Du hast Fragen ?


Versicherungsmakler Rüsselsheim - Rüsselsheim Versicherungen
Rüsselsheim Versicherungen
Rüsselsheim Versicherungen - Versicherungsmakler Groß-Gerau
Erfahrungen & Bewertungen zu www.policenschreck.de

Zu schnell aufräumen und entsorgen

 

Ein beliebter Fehler ist es, zu schnell mit dem Aufräumen und der Entsorgung der beschädigten Dinge zu beginnen. Es ist zwar verständlich, möglichst schnell Aufräumen zu wollen, allerdings sollte man dies nur tun, wenn man die Erlaubnis vom Versicherer hat. Denn dieser muss den Schaden nachvollziehen können und schickt gegebenenfalls einen Gutachter.

 

Den Schaden nicht begrenzen

 

Der Versicherungsnehmer hat eine sogenannte Schadenminderungspflicht. Das bedeutet, das er dafür Sorgen tragen muss, dass der Schaden nicht größer wird. Ein Beispiel hierfür wäre bei einem Wasserrohrbruch das Abdrehen des Hauptwasserhahns.

 

Bei der Schadensmeldung schummeln

 

Die Gelegenheit nutzen und den Schaden größer machen oder Dinge als beschädigt oder gestohlen melden, die nichts mit dem Schaden zu tun haben - sowas nennt man Versicherungsbetrug und ist eine Straftat und fällt häufiger auf, als man denkt. Dazu gehört übrigens auch, die Rechnung "zu frisieren", die als Beleg beim Versicherer eingereicht wird.

 

VLOG: So geht Versicherung:

Tipps & Tricks für eine erfolgreiche Schadensabwicklung


Ungenauigkeiten in der Schadensmeldung

 

Die Schadensmeldung ist ein offizielles Dokument - die Angaben hier sollten stimmen und überprüfbar sein.

Hier zu schlampen kann zumindest die Bearbeitung des Schadens verzögern oder gar verhindern. Insbesondere Online-Formulare verleiten dazu, dass ganze schnell und nebenbei zu erledigen und dabei ungenau zu werden.

 

Die Verletzung der Aufsichtspflicht nicht zugeben

 

Hat das unter sieben Jahre alte Kind einen Schaden verursacht, bestätigen viele Eltern auf Nachfrage, dass sie die Aufsichtspflicht NICHT verletzt hätten. In diesem Fall greift allerdings die Privathaftpflichtversicherung nicht - diese tritt nur, wenn man die Aufsichtspflicht verletzt hat. Schwierig zu verstehen, ist aber so.

 

Policenschreck-VLOG "So geht Versicherung !" bei YouTube  

VLOG: Wie die Datenhändler an Ihre Daten kommen

VLOG: Was bei Internetvergleichsportalen zu beachten ist

VLOG: Wie Du Versicherungen richtig kündigst


Kommentar schreiben

Kommentare: 0